Volksrepublik China

Beantragen Sie Ihr Visum

Beantrage dein Visum: Volksrepublik China


Hier können Sie alles über die Visumbeantragung für Ihre Reise nach China erfahren.

 

Fristen für die Erteilung eines Visums

6 Tage im normalen Verfahren
2 Tage im Expressverfahren
Es wird von der Botschaft empfohlen, den Visumantrag 1 Monat vor Abreise einzureichen.

 

Gültigkeit des Visums

Die Gültigkeit der chinesischen Visa beträgt in der Regel 180 Tage.

 

Dauer des Aufenthalts

Die Dauer des Aufenthalts ist von den Visumtypen abhängig.

 

Anzahl der Einreisen

einmalige Einreise - Gültigkeit des Visums 30 Tage
zweimalige Einreise - Gültigkeit des Visums 30 Tage
mehrmalige Reisen - Gültigkeit des Visums 6 Monate
mehrmalige Reisen - Gültigkeit von 1 Jahr Visum
Die Gültigkeit des Visums beginnt am Tag der Ausstellung des Visums.

 

Gültigkeit des Reisepasses

Der Reisepass muss mindestens noch 6 Monate zum Zeitpunkt der Antragstellung gültig sein und mindestens 2 freie Seiten enthalten.

Bitte beachten Sie, dass der Reisepass für die verschiedenen Visumtypen (ein-, zwei- bzw. mehrfache Einreisen) mindestens noch 6, 9 und 15 Monate zum Zeitpunkt der Antragstellung gültig sein muss.

 

für weitere und aktualisierte Informationen über Ihr Reiseziel besuchen Sie unsere Rubrik News

Visa-Arten


Die Art des Visums hängt vom Grund Ihrer Reise ab. Hier finden Sie die Liste der Visa, die wir Ihnen seitens Expediatur anbieten können:

 

Tourismus (L)

Für Personen, die zu touristischen Zwecken nach China reisen.

Geschäft (M)

Für Personen, die zu gewerblichen Zwecken oder Handel nach China eingeladen werden.

Familienbesuch / Adoption (S2 / Q2)

Besuch eines Mitglieds der chinesischen oder ausländischen Familie, das sich derzeit in China aufhält ODER wegen Adoption (Aufenthalt von 30Tagen - 180 Tagen ).

Arbeit (Z)

Für Personen, die in China arbeiten wollen oder für Aufführungen mit kommerziellem Zweck.

Studium (X1)

Für Personen, die länger als 180 Tage in China studieren möchten.

Studium (X2)

Für Personen, die weniger als 180 Tage in China studieren möchten.

Journalist (J1)

Für ortsansässige ausländische Journalisten/Mitarbeiter im Medienbereich, die für in China ansässige Medienunternehmen arbeiten. Die beabsichtigte Aufenthaltsdauer in China ist mehr als 180 Tage

Journalist (J2)

Für ortsansässige ausländische Journalisten/Mitarbeiter im Medienbereich, die für in China ansässige Medienunternehmen arbeiten. Die beabsichtigte Aufenthaltsdauer in China ist weniger als 180 Tage

Als Crew-Mitglied oder Fahrzeugführer (C)

Für Personen, die Crew-Mitglieder von Flugzeugen, Zügen oder Schiffen sind sowie für Fahrzeugführer, die grenzüberschreitende Transporte durchführen. Dies gilt auch für begleitende Familienangehörige von Schiffs-Crew-Mitgliedern.

FAQ


Wie lange vor meiner Einreise soll ich mein Visum beantragen?

Ideal ist es, Ihre Anfrage 1 Monat vor Ihrer Abreise zu stellen. Bitte beachten Sie, dass die Gültigkeit des chinesischen Visums in der Regel 3 Monate beträgt. Es wird daher nicht empfohlen, einen Aufenthalt von 3 Monaten oder länger zu beantragen.

Wie sind die Fristen für die Erteilung meines Visums?

Je nach ausgewähltem Verfahren bestehen unterschiedliche Bearbeitungszeiten (normal, dringend, express). Im Normalfall beträgt die Bearbeitung etwa 6 Tage, zuzüglich evtl. Lieferungszeit durch die Post oder ein Kurrierdienst.

Kann ich mit meinem chinesischen Visum nach Hongkong oder Macau reisen?

Als deutscher Staatsbürger benötigen Sie kein Visum, um nach Hongkong oder Macao zu gelangen. Wenn Sie jedoch planen, China zu verlassen, um nach Ihrer Reise zu einem dieser Orte zurückzukehren, benötigen Sie ein Visum für die doppelte oder mehrfache Einreise (z.B.: Sie reisen nach Peking und verbringen dort einige Tage, von dort aus verreisen Sie 2 Tage nach Hongkong und wieder zurück nach Peking, um das Flugzeug nach Deutschland zu erreichen).

Muss ich ein Visum beantragen, wenn ich durch Peking, Shanghai oder Guangzhou reise?

Als deutscher Staatsbürger sind Sie für 72 Stunden von einem Visum befreit, wenn Ihre Zwischenlandung einem Transit entspricht. 18 chinesische Städte dürfen diese Maßnahme anwenden (zugelassene Flughäfen für visumfreien Transit-Tourismus): Peking, Shanghai, Guangzhou, Chengdu, Chongqing, Shenyang, Dalian, Xi'an, Guilin, Kunming, Hangzhou, Wuhan, Tianjin, Harbin, Nanjing, Changsha , Xiamen und Qingdao.
Sie müssen in China denselben Flughafen, wie bei Ihrer Ankunft, für die Ausreise nutzen. Sie müssen Ihr internationales Reisedokument, sowie ein Visum des Landes, in das Sie reisen, vorlegen.